watt mutt datt mutt !

  Startseite
    Aktuell
    Auf die Tische !
    Ein Gedicht !
    De Omma !
    Häppchen !
    Unnerum !
    On Tour !
    Mann
    Frau
    Feuerwehr
    Schnäpp(s)chen!
  Über...
  Archiv
  Der Bolle Kalender
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   patsy jones
   earl chekov
   der prattler
   Der Hirsch Rockt
   Die Kleiesäcke
   Ich bin Röddenau!
   112-magazin
   Freakshow
   Wortlos



kostenloser Counter



http://myblog.de/boellemann

Gratis bloggen bei
myblog.de





boah fertich, wo is das Papier ?

Guten Morgen liebe Sorgen seit ihr auch schon alle da,
habt ihr auch so gut geschlafen, na dann is ja alles klar. (Gruß an Jürgen....extrem)

Ich bin vor ca. 2,5h aufgestanden.
Wer war der Mann im Bad ? Welcher Tag ist heute ? Wo ist mein Hemd ? Was macht ein Pfarrer von Mo bis Sa ?

Eine Runde Gesichtsbingo bitte. Also mein Blick is heute echt klasse, kommt fast an den vom SW ran. Scheißegal, die Gesichtszüge werden ihr Gleis schon wieder finden. Viel wichtiger nach einer solchen Veranstaltung ist die feste Nahrungsaufnahme. Ne Pizza muss es schon mal sein, obwohl ich viel lieber Schnitzel mit Pommes futtern würde.

Kommen wir zu gestern...

Bi Ba Biankaaaaaa...... ein Teufelsweib ... hehe.

Ziel erreicht, Las Wegas an. Schön hinten anstellen, eine Reihe und die Euros bereithalten. Mit Rabatt war diesmal nix zu machen, der SW hat den Preis eher noch um nen Euro nach oben getrieben..hehe. Als uns die Chefin dann 50% für die Garderobe angeboten hat, ganze 25 Cent, muss man sich schon fragen was hier fürn Film läuft. Jacke anlassen is net, da könnte man ja haufenweise Flaschen aus dem Laden schmuggeln. "Ey, Jacke abgeben, sonst kommst hier net rein." Ob die alle harten Stuhl hatten oder n Zäpfchen im Arsch, wann weiß es net.

Nach kurzer Zeit hatten wir auf jeden Fall die Theke mit einer kleinen Auswahl an Getränke bestückt. Es waren viele Angies und Helmuts da, selbst Gina Wild war hinter der Theke.

"Ey, was hast n da fürn Fussballschal, kauf dir wenigstens n Original" "Das is n Original, aber net so richtig"
Ok, du bist Deutschland Junge und wir gehen Sonntags regelmäßig alle in die Kirche.

Als mir irgendwann der RP auf der Tanzfläche seine Brille in die Hand drücken wollte, hab ich nur gesagt dass er sie lieber wieder aufsetzen sollte bevor ihm sich noch jemand wehtut. Alle hatten Spaß, zumindest sah das so aus. Die Tanzfläche war es etwas zu voll und so hab ich versucht mit meiner Tanzpartnerin n bisschen mehr Platz zu schaffen. Die hat sicher gedacht ich hab se net alle, doch das is ja nix neues. (Außerdem wusste sie das schon.) Irgendwann war es Zeit zu fahren, Gott sei Dank...hehe.

 

Übrigens is der neue NEON da, mal gucken ob ich es heute noch zu ner Lesung schaffe. 

18.3.07 16:21


Volksmusik beschallt die Hütte

Helene B. hat heute nen musikalischen Abend. Seit 20.15 Uhr springt Florian Silbereiesen durchs Bild. Ein ziemlich warmer Bruder der einem mit seinem dummen Geschwätz mal echt auf die Nüsse geht (war zu dem Zeitpunkt bei Ommi in der Küche und hab gefuttert). Selbst unser Ommi hats schon gemerkt "hach der Silbereisen, Bernhard Brink wär mir ja lieber..."

Die Dorfrocker, drei Vollnasen finden sich auch total lustig und machen "Volksmusik". Das bei denen was net stimmt is doch eindeutig. Hier die Lieblingsmusik der drei:

- Bryan Adams, Metallica, Bon Jovi
- Alles was groovt und/oder Gänsehaut verschafft...
- AC/DC, Bon Jovi, "Haar-Spray-Rock"

Unter den Vorbildern is Jan Ullrich, klar dass man es in diesem Mileu nicht ohne Pillen oder so aushält.

Gruß an alle schmerzfreien Gestalten da draußen und hier der Satz des Abends:

"Immer das verrückte Geklatsche, das müsste verboten werden."

17.3.07 21:03


Einsatz in vier Wänden, obs regnet oder schneit

Also ich musste ja nun heute "früh" auf, da noch n kleiner Serviceeinsatz anstand. Hat eigentlich alles recht gut geklappt und ich konnte fix wieder heim. Der Onkel der Firma hat mir noch zwei große Packen Steaks in die Hand gedrückt, was will man mehr. Ich gebe zu, dass Wetter is heut eher bescheiden, doch was solls.

Wenn man will scheint für einen immer die Sonne, auch wenn nur in deinem Kopf. Anstatt mich mal auf s Sofa zu werfen, hab ich lieber dem BVB zugeguckt und sitze nun wieder hier an/vor dieser Kiste. Ok, es gab letzte Nacht nicht viel Schlaf, doch ich fühle mich trotzdem gut...irgendwie.

Man muss die Tage in der Regel nehmen wie sie sind, aber kann sie auch verändern so weit es geht. Nicht den Spaß an der Freude vergessen !

 

Der Abend wird deutsch. Im Auftrag der Bundesregierung werde ich mich heute einem Feldversuch in Sachen Flatparty/Komasaufen unterziehen.

"Das Komasaufen ist eine beliebte Tätigkeit, um redundant abgelagerte Informationen, die das Denken sonst unnötig behindern, im menschlichen Gehirn zu entfernen. Um eine überlegene geistige Klarheit zu erlangen wird es vor allem in intelektuellen Kreisen und darüber hinaus in allen Altersstufen mit Freuden betrieben. Die eher stattlichen Mitmenschen profitieren durch die Wirkung des Alkohols auf das Hirn und die Sehkraft. Helmut Kohl wird zu Chuck Norris, Angela Merkel wird zu Gina Wild etc. pp.. " (Quelle: stupidedia)

Wünsche allen noch einen unterhaltsamen Abend. 

17.3.07 19:19


Entspannt im Ehrenamt

Nachdem ich Gestern Nachmittag wie gewohnt mein Laptop gequält hab, war irgendwann mal Zeit für Entspannung. Nen schönes heißes Bad, Radio und NEON mit in die gefliesten Räume. Eigentlich wollte ich mir auch n Bier mitnehmen, doch ich hatte es leider vergessen und erst nach dem Besteigen der Wanne wieder dran gedacht. 40°C Wassertemperatur und einfach mal die Seele baumeln lassen.

Neon lesen war net ganz so gut, denn der heiße Wasserdampf gefiel den einzelnen Seiten des Magazins nicht so gut.
Ich lag einfach zu lange in der Wanne, denn der Kreislauf machte sich langsam auf Talfahrt. Als ich ich anschließend in die Dusche bin, wurde mir schon recht schwummerig und ich musste erstmal das Bad verlassen (so halb abgetrocknet mim Handtuch um die Hüfte..hehe). Naja, ich hab dann jedenfalls den Part Körperpflege noch erledigt und bin pünktlich zur Versammlung gekommen.

Jahreshauptversammlung Heimat- und Kulturverein. Es waren zwar nicht viele da, doch die Kommentare unterm Punkt 'Verschiedenes' waren schon recht spektakulär....erst recht wenn sie von einer so "gebildeten" Person kommen. Eine deutsche Lehrkraft beschwerte sich über verschiedene Schandflecke des Dorfes. Also auch wenn man Lehramt studiert hat, kann man nicht auf fremde Grundstücke gehen und da den großen Frühjahrsputz machen...is das nun endlich klar geworden ??? Der Gerd hat alle Nörgler aufgefordert, sich doch einfach bei Langeweile mim Müllsack zu bewaffnen und durchs Dorf zu ziehen...klasse der Mann.

Nach Schließung der Versammlung hab ich noch kurz mim OVR gesprochen und mir beim Bouf n paar Tipps bezüglich Datenübertragung/Aufzeichnung/ Datensicherung DV => Laptop geholt.

Jugendclub => Happen => Helau !

Noch kurz n paar Burger geholt und dann konnte der weitere Abend seinen Lauf nehmen. Dortmunder Jungs warfen mit Scheinen um sich - 4 Euro für ne Fahrt zum Mäcces is doch ok oder !? Kurze Zeit später traf die Taximafia ein und es folgte ein Aufenthalt im Geronimo. (Grüß dich Christian, ich hoffe du hattest einen netten Abend). Ich weiß zwar nicht warum ich immer wieder in diese verqualmte Höhle gehe, aber was solls.

Gegen 1/halb 2 oder so war dann Aufbruch, für einige Personen sollte die Nacht "kurz" werden. Als sich der SW und der SW2 dann aufm Heimweg spontan fürn Bierchen im Havanna entschlossen, hab ich mich dann auch mal spontan angeschlossen..hehe. Lage horizontal war irgendwann erreicht und die Nacht kurz..prima.

 

One still should hew himself a round rather on the ear in the dawn...oder so.

 

17.3.07 13:29


Die Sonne scheint durchs Kellerloch

Zuerst gibts mal nen Wochenrückblick. Samstag ... ähhhhh ... joa.

Nach Steak vom Grill (naja, n E-Grill wie beim Dönermann) und ner halben Pulle Jim bin ich irgendwann mit dem Privatshuttle 'Röddenau=>Geismar' gefahren. Als ich in DGH Nähe ankam, suchte der SW2 schon wieder ne Heimfahrtmöglichkeit...krank (also gesundheitlich). Ich bin in die Bude rein, an der Theke vorbei und, wenn mir der SW nicht n Bier in die Hand gedrückt hätte, auch gleich wieder raus. Nach dem Schoppen hab mich auf den Weg Richtung U gemacht. Da war gut was los, wenn auch die Begrüßung durch diverse Leute die Luft verpestete. Man sollte genau im Urin haben wann die Zeit fürn Standortwechsel gekommen is. Verpisser aller Länder ich grüße euch !

"Zu geil für diese Welt...keine Aufnahme...Ende !" ...so lautet das Fazit dieses Abends. Kabarett vom Feinsten und das auch noch for free.

Glücklich oder unglücklich, ob lang oder kurz...an die femininen Wesen da draußen: WAS WOLLT IHR DENN NUN ???

Am Sonntag war Zeit für Besinnliches.... Am Nachmittag bin ich ca. 1,5/2h durch die Natur geschlendert. Einfach mal raus, die frische Luft tief einatmen, die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut spüren. Sich losreißen von allen "Fesseln" und das Schöne genießen. Eine völlig anderes und sehr belebendes Gefühl. Die Kraft der Sonne aufsaugen.

Montag und Dienstag hielt sich dieser Genuß in Grenzen, da ich zu den Sonnenstunden auf der Autobahn unterwegs war. Mittwoch und Donnerstag hab ich aber dann wieder die Mittagspause und den Feierabend im strahlendem Sonnenschein verbracht. Da fühlt man sich gleich ganz anders, es tut verdammt gut.

Morgen komme ich früh von der Arbeit heim und werde mich mit Grill, Klappstuhl und kühlen Getränken zu "wild grill and chill" in das umliegende Feld begeben.

 

Steak, das da auf dem Grill liegt,

geheiligt werde dein Geschmack,

deine Würze komme,

wie in der Pfanne so auch auf dem Holzkohlegrill.

Unseren täglichen Hunger stille uns heute.

Und vergib uns unseren Kohldampf,

wie auch wir vergeben unserem Metzger.

Und führe uns nicht in die Salatbar,

sondern lass uns weiter reinhauen.

Denn dein ist der Genuß und ein gefüllter Magen

und die abendliche Gartenparty in Ewigkeit.

Mahlzeit !

 

Das sollte im Großen und Ganzen einfach schicken...jamas

15.3.07 22:20


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung