watt mutt datt mutt !

  Startseite
    Aktuell
    Auf die Tische !
    Ein Gedicht !
    De Omma !
    Häppchen !
    Unnerum !
    On Tour !
    Mann
    Frau
    Feuerwehr
    Schnäpp(s)chen!
  Über...
  Archiv
  Der Bolle Kalender
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   patsy jones
   earl chekov
   der prattler
   Der Hirsch Rockt
   Die Kleiesäcke
   Ich bin Röddenau!
   112-magazin
   Freakshow
   Wortlos



kostenloser Counter



http://myblog.de/boellemann

Gratis bloggen bei
myblog.de





Auf die Tische !

Es wird mal wieder dringend Zeit für Party, also hier mal n paar Knaller.

7 Sünden

(DJ Ötzi & Marc Pircher)

Da stehst Du nun
Mit unschuldsvoller Miene
Und wenn ich Dich so anschau’
Falln mir immer wieder die selben Dinge ein
Ich hab keine Wahl
Ich muss Dir alles beichten

Nummer 1 Erstmal will ich Dich küssen
Nummer 2 Ich berühr’ Deine Lippen
Nummer 3 Im Gedanken will ich nicht nur tanzen
Nummer 4 Schau mir tief in die Augen
Nummer 5 Ich wird die Sinne Dir rauben
Nummer 6 Ich verpass’ Dir eine Gänsehaut
Und die größte Sünde, das ist Nummer 7
Nummer 7 Denn heut Nacht nehm’ ich Dich mit zu mir nach Haus

Refrain
7 Sünden bist Du mir wert
7 Sünden und noch viel mehr
Denn Du bist der Wahnsinn der mich aus der Bahn bringt
Das halt ich nicht aus, darum sag ich zu Dir
7 Sünden in einer Nacht
7 Sünden für uns gemacht
Ich will mit Dir schweben, will alles erleben
Denn Sünden der Liebe hat der Himmel gemacht

The roof , the roof, the roof is on fire … und?

Nummer 1 Wir beide trinken Champagner
Nummer 2 Ich bring Dich voll durcheinander
Nummer 3 Auf meinem Bett, da liegen rote Rosen
Nummer 4 Ich werd Dich zärtlich berühren
Nummer 5 Dich in mein Schlafzimmer führen
Nummer 6 Und ich flüster Dir was in Dein Ohr
Jetzt kommt die große Sünde Nummer 7
Nummer 7 Denn wir beide wissen nicht mehr was wir tun

Refrain
7 Sünden bist Du mir wert
7 Sünden und noch viel mehr
Denn Du bist der Wahnsinn der mich aus der Bahn bringt
Das halt ich nicht aus, darum sag ich zu Dir
7 Sünden in einer Nacht
7 Sünden für uns gemacht
Ich will mit Dir schweben, will alles erleben
Denn Sünden der Liebe hat der Himmel gemacht

Freunde und jetzt singen wir Alle zusammen

7 Sünden bist Du mir wert
7 Sünden und noch viel mehr
Denn Du bist der Wahnsinn der mich aus der Bahn bringt
Das halt ich nicht aus, darum sag ich zu Dir


Refrain
7 Sünden bist Du mir wert
7 Sünden und noch viel mehr
Denn Du bist der Wahnsinn der mich aus der Bahn bringt
Das halt ich nicht aus, darum sag ich zu Dir

7 Sünden in einer Nacht
7 Sünden für uns gemacht
Ich will mit Dir schweben, will alles erleben
Denn Sünden der Liebe hat der Himmel gemacht

 

6.2.07 14:16


Und hier nochmal die Handball-Hymne für unsere Weltmeister

Wenn nicht jetzt, wann dann
(Höhner)

Kleine Tore, große Männer, das ist der Trend der Zeit.
Handball ist der Sport für Kenner, jederzeit zum Wurf bereit.
denn irgendwann fängt es an, und auf einmal läuft das Spiel.
Freier Fall und der Ball landet unhaltbar im Ziel.

Dann wird es allen klar: So werden Wunder wahr,
komm wir holen uns den Weltpokal.
Wenn nicht jetzt, wann dann?
Wenn nicht hier, sag mir wo und wann?
Wenn nicht wir, wer sonst?
Es wird Zeit.
Komm wir nehmen das Glück in die Hand.

7 Spieler, 7 Meter, Trainer gib uns Kraft.
Das kann keiner so wie Heiner, wir haben es doch schon mal geschafft.
Wir wollen viel, haben ein Ziel und der Weg dahin ist schwer.
Vizemeister waren wir schon, doch diesmal wollen wir mehr.

Dann wird es allen klar: So werden Wunder wahr,
komm wir holen uns den Weltpokal.
Wenn nicht jetzt, wann dann?
Wenn nicht hier, sag mir wo und wann?
Wenn nicht wir, wer sonst?
Es wird Zeit.
Komm wir nehmen das Glück in die Hand.

Dann wird es allen klar: So werden Wunder wahr,
komm wir holen uns den Weltpokal.
Wenn nicht jetzt, wann dann?
Wenn nicht hier, sag mir wo und wann?
Wenn nicht wir, wer sonst?
Es wird Zeit.
Komm wir nehmen das Glück.

Wenn nicht jetzt, wann dann?
Wenn nicht hier, sag mir wo und wann?
Wenn nicht wir, wer sonst?
Es wird Zeit.
Komm wir nehmen das Glück in die Hand.

5.2.07 12:32


Barfuss im Regen
(der Song ueberhaupt, da geht immer was)

Barfuss im Regen tanzen wir zu zweit
und wir tanzen und tanzen und tanzen
Suess ist Dein Kuss, ein Hauch von Sonnenschein
und wir kuessen und kuessen und kuessen
Leute geh'n vorbei, sie dreh'n sich alle um
und wir singen und singen und singen

Barfuss im Regen gluecklich wie noch nie
und wir tanzen und tanzen und tanzen
Wir vergessen die Welt vor Liebe bei Sonnenschein und Regen
Heiss, die Herzen so heiss vor Liebe, die wir uns heute geben

Barfuss im Regen, nass bis auf die Haut
doch wir lachen nur beide darueber
Ich war lange fort, fast eine Ewigkeit
doch nun habe ich Dich endlich wieder
Leute geh'n vorbei, sie dreh'n sich alle um
und wir singen und singen und singen

Barfuss im Regen gluecklich wie noch nie
und wir tanzen und tanzen und tanzen
Wir vergessen die Welt vor Liebe bei Sonnenschein und Regen
Heiss, die Herzen so heiss vor Liebe, die wir uns heute geben

Wir vergessen die Welt vor Liebe bei Sonnenschein und Regen
Heiss, die Herzen so heiss vor Liebe, die wir uns heute geben

Barfuss im Regen, barfuss im Regen
und wir tanzen und tanzen und tanzen
und wir kuessen und kuessen und kuessen
barfuss im Regen
und wir singen und singen und singen
barfuss im Regen nanana

17.12.06 18:07


Ich mach ein glückliches Mädchen aus dir

(stammt ursprünglich von Chris Roberts, aber Onkel Jürgen hat es auch gut hinbekommen)

Ich mach ein glückliches Mädchen aus dir
Jeden Tag, jede Nacht
Was du dir wünscht, das bekommst du von mir
Jeden Tag, jede Nacht
Das hättest du dir im Traum nicht gedacht
Was man aus Liebe so macht, ja glaub mir
Ich mach ein glückliches Mädchen aus dir
Jeden Tag und jede Nacht

Immer allein auf der Welt
Sag mir, wem so was gefällt
Und darum wirst du befreit aus deiner Einsamkeit
Träume sind manchmal ganz schön
Doch einmal muß was geschehen
Frag nicht was gestern noch war, für mich ist lang schon klar

Ich mach ein glückliches Mädchen aus dir
Jeden Tag, jede Nacht
Was du dir wünscht, das bekommst du von mir
Jeden Tag, jede Nacht
Das hättest du dir im Traum nicht gedacht
Was man aus Liebe so macht, ja glaub mir
Ich mach ein glückliches Mädchen aus dir
Jeden Tag und jede Nacht

Ich mach ein glückliches Mädchen aus dir
Jeden Tag, jede Nacht
Was du dir wünscht, das bekommst du von mir
Jeden Tag, jede Nacht

Das hättest du dir im Traum nicht gedacht
Was man aus Liebe so macht, ja glaub mir
Ich mach ein glückliches Mädchen aus dir
Jeden Tag und jede Nacht
Jeden Tag und jede Nacht
document.write('')

5.9.06 18:42


Der Teufel und der junge Mann

Man kann es nicht hör'n,
man kann es nicht seh'n,
es tut oft weh und es ist doch schön,
es ist kein Wein, doch es geht ins Blut,
und es tut, es tut so gut.
Es ist kein Gold, doch es macht reich,
ein Herz aus Eisen wird davon weich,
es ist kein Feuer, aber es brennt,
sag mir, wie man das nennt!

Es war einmal ein junger Mann,
der trieb es leider ziemlich bunt.
Der Teufel kam um ihn zu holen,
dafür gab es manchen Grund.
Der junge Mann hat wohl gewusst,
dem Teufel macht das Wetten Spaß,
drum sagte er: Ich weiß ein Rätsel,
was ist das:

Man kann es nicht hör'n,
man kann es nicht seh'n,
es tut oft weh und es ist doch schön,
es ist kein Wein, doch es geht ins Blut,
und es tut, es tut so gut.
Es ist kein Gold, doch es macht reich,
ein Herz aus Eisen wird davon weich,
es ist kein Feuer, aber es brennt,
sag mir, wie man das nennt!

Der Teufel fing zu raten an:
Ich glaub' es könnt ein Ufo sein,
ein Nachtgespenst, ein Zipfelbub?
Doch er hörte stets ein "nein".
Und schließlich sagte er voll Wut:
Mir reicht jetzt diese Raterei,
wenn du mir nur die Lösung sagst,
geb ich dich frei!

Man kann es nicht hör'n,
man kann es nicht seh'n,
es tut oft weh und es ist doch schön,
es ist kein Wein, doch es geht ins Blut,
und es tut, es tut so gut.
Es ist kein Gold, doch es macht reich,
ein Herz aus Eisen wird davon weich,
es ist kein Feuer, aber es brennt,
sag mir, wie man das nennt!

Es ist schon alt
und immer neu,
es fängt dich ein
und macht dich frei,
es ist etwas, was der Teufel nicht kennt,
etwas, das man Liebe nennt!

Man kann es nicht hör'n,
man kann es nicht seh'n,
es tut oft weh und es ist doch schön,
es ist kein Wein, doch es geht ins Blut,
und es tut, es tut so gut.
Es ist kein Gold, doch es macht reich,
ein Herz aus Eisen wird davon weich,
es ist kein Feuer, aber es brennt,
sag mir, wie man das nennt!

Das was man Liebe nennt
Hört euch die Geschichte an
Von Teufel und dem jungen Mann!
5.9.06 18:27


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung