watt mutt datt mutt !

  Startseite
    Aktuell
    Auf die Tische !
    Ein Gedicht !
    De Omma !
    Häppchen !
    Unnerum !
    On Tour !
    Mann
    Frau
    Feuerwehr
    Schnäpp(s)chen!
  Über...
  Archiv
  Der Bolle Kalender
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   patsy jones
   earl chekov
   der prattler
   Der Hirsch Rockt
   Die Kleiesäcke
   Ich bin Röddenau!
   112-magazin
   Freakshow
   Wortlos



kostenloser Counter



http://myblog.de/boellemann

Gratis bloggen bei
myblog.de





On Tour !

Menschem, Tiere, Sensationen

Ich hab mir mal n paar Wohnungen in Frankenberg angeguckt und werde am Montag eine Entscheidung treffen. In der näheren Auswahl sind zwei 2-ZKB-Wohnungen. Da bei einer ne, nicht unerhebliche, "Provision" fällig wird, werde ich mich wohl für Nummer 2 entscheiden. 60m² zentral in der Innenstadt. Auf der Suche nach weiteren Anzeigen habe ich nichts gefunden. Soweit bis hierhin...spruchreife Infos folgen.

next.....

Dann war da noch das "The Sounds"-Konzert, einfach klasse.
(ich lass hier bewusst ein paar Einzelheiten weg....Eigenschutz...hehe)

Es gab zwei Vorbands:

"Stromberg" (irgendwie so, weiß ich net mehr)
ne dreiköpfige Band, die mir eigentlich recht gut gefallen hat.

"under the influence of giants"
Die 4 Jungens hatten irgendwie was von Prince, Bee Gees und ähhhhh...(joa, so quer beet) Der ein oder andere Titel war ok, doch überzeugen konnten die mich net.

Highlight des Abends, "The Sounds".

Springen, schwitzen, schwitzen, springen...stagediving, vor, zurück. So lies sich Maja auch gerne mal auf Händen durch den Club tragen. Blond, nicht gerade groß, der Blick, Biest, perfekte Show. Es wurde alles gegeben und nach ner guten Stunde war leider schon Schluss.

Vor der Heimfahrt PitStop ! Nochmal schnell nach dem Wagen geguckt, denn auf der Hinfahrt gab es nen "kleinen Zwischenfall". Auf dem Weg durch die Stadt suchten unsere Blicke rechts und links der Straße den Club dieses Abends, als plötzlich die Straße endete und nur noch das Straßenbahngleis zur Verfügung stand. Die Straße knickte ab und es tauchte ein mächtiger Bordstein vor uns auf... zu spät. Es gab nen mächtigen Rums, aber uns ist nix passiert. Der Wagen konnte im "richtigen Moment" wieder auf die Straße gebracht werden, Diagnose ist mir bis heute nicht bekannt.

Am Freitag war das Außendienstmeeting at work. Zuerst n kleiner workshop und anschließend das Meeting halt. Zum Abschluss des Tages gings auf die Bowling Bahn nach Biedenkopf, mit gemütlichem Häppchen.

Wie lang war eure längste Wartezeit zwischen Futterbestellung und Lieferung am Tisch ???

Also wenn man extra schon gegen 19 Uhr die Bestellung aufgibt, damit man gegen 20 Uhr zum Essen gehen kann, dann wären 30 min. Wartezeit noch ok. Sowas hab ich noch net erlebt. Gegen 22 Uhr kam das Hauptgericht....aber in Etappen. Nachdem Person X seine Portion schon halb gefuttert hat, werden die vergessenen Bohnen nachgereicht. Eine weitere Person muss mehrmals auf die fehlende Beilage aufmerksam machen usw. usw. ..... Getränke, Futter zu wenig, zu viel , zu groß, zu klein... man, man, man. Beim Dessert haben wir dann gleich nach der Lieferzeit gefragt. Diese Jahr ? Bis zum Herbst ? In 15 Minuten ? Wie siehts mim Steak in 15 min aus ? (ok, das war ich) Es kam dann auch  nach ca. 15 min, doch wieder nicht komplett. Wie kann man bitte bei nem Eierlikör-Eisbecher den Eierlikör vergessen und dann später im Schnapsglas nachliefern ???

Das Personal hat nach dieser Aktion wahrscheinlich gekündigt, denn die mussten sich schon einiges anhören.

Naja, nach diesem ganzen Theater gings dann Richtung Röddenau. Noch kurz nen Kollegen heimgefahren und dann zu nem Plausch ins Geronimo.

 

Heute sollte es ursprünglich mit SW auf die ISH nach Frankfurt gehen. Als ich nun gegen 5.20 Uhr ausm Bett bin, um den Jungen gegen 6/6.10 Uhr abzuholen, war der Lümmel telefonisch nicht zu errreichen. Mehrmaliges Anrufen konnte den festen "Katzenschlaf" nicht stören. Gegen 6.30 Uhr bin ich also wieder ins Bett....gute Nacht.

10.3.07 12:41


Nächster Halt U60311

Moin, Moin. Ich bin nun auch wieder auf, ca. 7h müssen einfach schicken.

Nachdem ich mir gestern noch nicht so richtig über den Verlauf des Abends einig war, hab ich erma n Häppchen eingeworfen. 3x Putenschnitzel "Paprika-Sahne" mit Nudeln...lecker. Nach dieser ausgiebigen Grundlage konnte auch endlich "Jimmi" ausm Kühlfach kommen. Ich hab mich dann kurzenhand doch für den Ausflug nach Frankfurt entschieden.

Einmal Party-Bus und ab durch die Mitte. So, machen sich 6 Personen, bewaffnet mit Bier, Bacardi, Jim Beam und Wasser, auf den Weg in die große Stadt.

Erster Halt Pulverkammer Münchhausen, kleine durchnummerierte Scheine bitte. Einige Kilometer später dann der erste Auftritt vor Publikum. Raststätte Wetterau. Sie standen an den Hängen und pisten...naja zumindest in der Rabatte.

Frankfurt an, wo zum Teufel gibts nen Parkplatz ? Naja, in etwas größerer Entfernung war noch n Plätzchen frei. Am Straßenrand standen n paar alternative Menschen und richteten ihre Blicke zum Himmel.
Nun war auch eins klar, wenn die wilde Truppe vom Land in die Großstadt kommt, verdunkelt sich sogar der Mond. Also nebenbei noch dieses kleine Ereignis beobachtet. Was würdet ihr sagen, wenn einer vor euch aufm Gehweg steht und in nen Lichtschacht pinkelt...mhhh ?

Vorm Eingang zum U stand schon ne kleine Schlange und die Temperatur betrug gefühlte minus 10°C. Ich hatte nur n Polo-Shirt an, kein Bock die Jacke in die Bude zu zerren. Einfach nicht an die Kälte denken, ob mans glaub oder nicht. Dem SW und dem SW2 fiel das eher schwer, die hatten beide Frost. Der SW bewegte sich außerdem wie ne hohe Fichte im Wind und hatte nen klasse Blick drauf. (wer bin ich ? was mach ich hier ? wo will ich hin ? wer sind all die Menschen ? ..hehe). Aber eben diese Menschen waren alle recht locker drauf und man reichte sich später im U nochmal die Patscher.

Endlich drin und nun für die nächsten 5 h abgehen wie n Zäpfchen. Da denkt man an nix böses und plötzlich laufen einem Menschen über den Weg, die man schon seit Jahren nicht mehr gesehen hat. Nabend TK, nabend E"x" (alte Schlange) !
Nach 3,5h war mal n Päuschen angesagt, der Beat wurde doch recht monoton, nix mehr für mich. Dafür gabs am Eingang das ein oder andere zu sehen . Die Klassiker der Disco Boys haben mich/uns dann wieder zurück geholt, Endspurt.

Mal wieder ein ereignisreicher Abend (...Nacht, Morgen). Mc D hat nach 5 Uhr schon geschlossen, man lässst uns nicht mehr rein. Man "klaut" mal schnell ner ("Promo"-) Frau ne Lektüre ausm U... jo, ma gütt.

An ner Tanke in der City begrüßt DF den Tankwart mit einem fröhlichen "Die Vögel singen...", bekommt aber trotzdem kein Häppchen mehr.
Es ist noch Suppe da (ein leckerer Rest Jim...aaaaahhh). Heimfahrt, die Bande schläft. Ca. 6.15, ein roter Wagen steht auf dem Mc D in Marburg, im Wagen liegen 5 schlafende Gestalten, kein Fahrer zu sehen. Der RP hat sich noch schnell n Häppchen geholt. Röddenau an, einer wird nach dem anderen abgesetzt. Der SW is dran.... die Zeit läuft....man sollte immer sein Jäckchen anziehen, auch wenns nur vom Auto bis zur Haustür is...jawoll. Zuhause noch ne kleine Waschung, ich liege gegen 7.15 im Bett.

 

Feierei alder... 1 2 3 gude Laune

4.3.07 14:57


Einfach Klasse

Ein schöner Tag, singen, lachen, fröhlich sein. 

Das heutige Spiel des TSV fiel aus und so traf man sich ab ca. 13.30 im JR. Ich bin später zu der lustigen Gesellschaft dazu gestoßen und habe einen recht geschmeidigen Nachmittag verbracht. Für die einen war es die Verlängerung der Deutsch-Party, für die anderen der Anstoß zur Ausgelassenheit. Kurz nach 18 Uhr konnte Onkel Giovanni endlich seine belegten Teigplatten bringen und die Mannschaft bekam was festes in den Magen. Der JW hat zwar der Pizza den dreifachen Rittberger gegönnt und die Pilze am Boden abgeladen, aber dennoch erreichte der Rest seine Ladeluke. 

Bundesliga live. Der bauweiße Sauhaufen verliert....einfach klasse. Lincoln noch rot wegen der attacke....unglaublich . Nach 6 Kisten Äppler und heiterer musikalischer Unterhaltung war irgendwann Schluss.

1. mach es dir jetz selbst

2. ruft irgend ne mutti an

3. wir fahren in den Puff (nach Barcelona oder so ) 

 

also ich bin nun daheim und gehe bei Zeiten ins Bett 

25.2.07 21:23


Reine Chefsache

....Bürgermeister ermittelt.

Gestern Abend hab ich mir nochmal n bisschen Karnevalsstimmung gegönnt. Nachdem ich zuhause für die heutige Prüfung gelernt hab, war ich mim DG und den Mädels im Paprika. Baguette und ne Portion Pommes bei lecker Äppler. Hier hat der Boss nach kurzer Zeit das Musikprogramm auf Helau und Alaaf umgestellt....100%.

Jedenfalls gings anschließend in die "Säule". Der Betrieb lässt hier leider auch von Jahr zu Jahr weiter nach. Ein Teil der üblichen Verdächtigen war vor Ort. Ich hab mich zurückgehalten, musste ja wieder früh und fit raus.

(Genug, endlich zum Thema)
Als ich also mim SW an der Theke lecker Äppler geholt hab, stattete uns (naja, eher mir) BM CE einen Besuch ab (Schönen Gruß .

Blogger des Frankenberger Landes streiten sich über die Internetplattform "Blog" !

Zitat CE:

" Boellemann: Ich fahr nächste Woche nach Dänemark "
" Patsy Jones: Das Arschloch fährt nach Grönland! "

kombiniere und schon gehts los...das is ja wohl hochinteressant.

Fremdgehen - Täter und Opfer liefern sich Wortgefechte im Internet

 

We love to entertain you , wenn ihr sonst schon nix zu lachen habt.

 

21.2.07 21:20


Wettmafia

Gestern gabs ja mal nen Erfolg..... in der Bundesliga. Der BVB hat mal 3 Punkte geholt.

Naja, gegen Abend hab ich mal 500g Fleisch, nen Salat cup und ca. 80 % der Gnocci-Packung verputzt. Ich würde sagen danach war ich verdammt nochmal satt.

Während die Truppe auf nen Geb. nach W gefahren is, hab ich mich mit zwei anderen schon mal auf den Weg nach G gemacht. Anfangs war nicht so viel los, doch gegen 1 Uhr füllte sich der Laden ziemlich schnell. Neben lustigen Aktionen gabs auch ernste Gespräche und absolut vermeidbare Szenen.

Mein besonderer Gruß geht an die Wettmafia Fkb. Tut mir leid, aber es is nix passiert und somit fällt die Gewinnauszahlung wohl aus.

 

muss jetz ins Bett

18.2.07 21:50


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung